Freundeskreis des SVs

Am 12. August 2017 gründete sich der Freundeskreis des Sondershäuser Verbandes (SV). Gründungsmitglieder sind Bürger und Bürgerinnen aus Sondershausen und der Umgebung sowie SVer. Die Gemeinsamkeit der Stadt und des SVs ist die Liebe zur Musik.

Bereits seit Jahren finden finden zwischen der Stadt Sondershausen und dem Dachverband gemeinsame Projekte statt und über die partnerschaftliche Zusammenarbeit hinaus sind freundschaftliche Kontakte gewachsen. Eine besondere Rolle spielte die gemeinsame Organisation des 150. SV-Festes in Sondershausen im Jahr 2017.

Ziel des Vereines ist es, die Zusammenarbeit von Funktionsträgern und BürgerInnen der Musikstadt Sondershausen und Mitgliedern des Dachverbands zu institutionalisieren und eine somit stärkere Verbindung zwischen Verband und Heimatstadt zu schaffen. Auch wird es ein zusätzliches Angebots kultureller Veranstaltungen in der Musikstadt geben und die regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen des Sondershäuser Verbandes werden eine breitere Unterstützung erfahren.

SVerInnen, die in Sondershausen zu Gast sind, können sich gern an den Freundeskreis wenden.

Zu den regelmäßig stattfindenden Stammtischen sind alle SVerInnen sowie interessierte BürgerInnen der Musikstadt herzlich eingeladen. Die kommenden Termine im Jahr 2020 sind: 17.01., 03.04., 10.07., 06.11., jeweils 19:30 Uhr in der Gaststätte “Zur Klause”.

Die Vereinsgründer v.l.n.r.:
Martina Langenberger, Joachim Kreyer, Angela-Katrin Böhme, Karla Kreyer, Felix Gunkel, Nico Radtke, Dr. Peter Reiser, Anita Langenberger, Manfred Langenberger, Edith Baars, Matthias Worschech, Günter Albrecht (Foto: Peter A. Reiser, Kyffhäuser Nachrichten).

Kontaktaufnahme